Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Parteien

Unser Angebot richtet sich an Lernende in sämtlichen Phasen ihrer Lehrausbildung mit Wohnsitz in der Schweiz («du» / «dich» / «dir»). Ohne dein Interesse und deine Zustimmung zu einer Auftragserteilung können wir nicht tätig werden. Du stehst im Mittelpunkt unserer Dienstleistungen.

Die Inhaber der elterlichen Sorge werden bei der Formulierung der gemeinsamen Entwicklungsziele involviert. Danach werden die Inhaber der elterlichen Sorge von uns aber nur so weit informiert, wie dies mit dir anlässlich der Vereinbarung der Entwicklungsziele festgelegt wurde.

Wir empfehlen unser Angebot mit Einbindung deines Lehrbetriebes wahrzunehmen. Der Lehrbetrieb wird bei der Formulierung der gemeinsamen Entwicklungsziele involviert. Danach wird der Lehrbetrieb von uns aber nur so weit informiert, wie dies mit dir anlässlich der Vereinbarung der Entwicklungsziele festgelegt wurde.

Die Andreas Blättler Coaching & Consulting GmbH, CHE-344.484.751, mit Sitz in Neuheim (ZG), ist die Trägerin der Plattform www.youthy.ch. Sämtliche Dienstleistungen unter www.youthy.ch werden von der Andreas Blättler Coaching & Consulting GmbH erbracht (nachfolgend «wir» / «uns»).
 

2 Auftragserteilung und Umfang

2.1 Kontaktaufnahme
Die Kontaktaufnahme mit uns ist über E-Mail, Telefon oder Chat auf unserer Plattform möglich. Auf der Grundlage eines unverbindlichen Kennenlerngesprächs senden wir dir einen schriftlichen Vorschlag der Zusammenarbeit.

2.2 Vertragsschluss
Mit deiner Bestellung erteilst du einen verbindlichen Auftrag für unsere kostenpflichtigen Leistungen gemäss unserem schriftlichen Vorschlag und basierend auf unseren Angeboten auf der Webseite www.youthy.ch.

Ein verbindlicher Vertragsschluss kommt zustande, wenn du unsere Leistungen (das Grundmodul, «the ROCKET», oder eines unserer Abonnemente) bestellst (Angebot) und wir dir deine Bestellung schriftlich bestätigen (Annahme). Die Bestätigung per E-Mail ist hierfür ausreichend.

Bis zum Erreichen des Mündigkeitsalters (Vollendung des 18. Lebensjahres) setzt ein Auftrag die ausdrückliche Zustimmung der Inhaber der elterlichen Sorge voraus.

2.3 Auftragsumfang
Der Auftragsumfang unserer Dienstleistungen bemisst sich nach dem Inhalt unserer Angebote auf der Webseite www.youthy.ch. Diese können persönliche Beratungsgespräche oder den Zugriff auf Inhalte auf unserer Plattform umfassen. Die auf www.youthy.ch angebotenen Abonnemente können von uns laufend angepasst werden. Es gelten die jeweiligen Leistungen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses als verbindlich.

Unsere Zusammenarbeit beginnt jeweils mit dem Grundmodul, «the ROCKET» und wird danach je nach gebuchtem Abonnement weitergeführt. Das Grundmodul dient der persönlichen Standortbestimmung. Die Zusammenarbeit aufgrund darauf basierender Abonnemente muss daher innerhalb von sechs (6) Monaten nach Abschluss des Grundmoduls begonnen werden. Nach Ablauf dieser sechs (6) Monate ohne Kontakt, können wir auf einer erneuten Durchführung des Moduls «the ROCKET» bestehen.

Die Übertragung von deinerseits nicht abgerufenen Leistungen auf den nächsten Monat ist nicht möglich.

Wir haben das Recht, unsere Leistungen zu verweigern, bis du allfällige vereinbarte Vorleistungen (vollständige Information, Kostenvorschussrechnungen) erfüllt hast.

Es besteht kein Anspruch auf persönliche Leistung eines bestimmten Mitarbeiters/Mentors (z.B. Ferienvertretung etc.).

Soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart, gelten die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für Erweiterungen und Verlängerungen von bestehenden Abonnements oder dem Abschluss eines neuen Abonnements.

 

3 Kündigung

Sämtliche Abonnemente können von beiden Parteien unter Einhaltung einer Frist von fünf Kalendertagen auf Ende eines Monats gekündigt werden. Allfällige Vorleistungen verfallen zu unseren Gunsten.

 

4 Sorgfalt

Wir verpflichten uns und gewährleisten dir eine sorgfältige Vertragserfüllung in deinem Interesse.

 

5 Plattform www.youthy.ch und Kommunikationsmittel

www.youthy.ch ist eine digitale Plattform, über welche die wesentliche Kommunikation zwischen dir und uns erfolgt. Sofern nicht ausdrücklich vereinbart, besteht kein Anspruch auf persönliche Beratungsgespräche ausserhalb der Plattform.

Für Inhalte, welche du auf dieser Plattform postest oder auf andere Art und Weise verbreitest, bist du verantwortlich. Mit der Nutzung unserer Plattform verpflichtest du dich, keine rassistischen, sexistischen oder anderweitig herabsetzenden Inhalte zu verbreiten. Weiter verpflichtest du dich, das Urheberecht Dritter zu wahren und über unsere Plattform keine Rechte Dritter zu verletzen.

Wir verwenden auf www.youthy.ch Kommunikationsmittel von Drittanbietern (wie beispielweise Zoom). Wenn du diese Kommunikationsmittel verwendest, übernimmst und anerkennst du die für die Nutzung dieser Kommunikationsmittel geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Drittanbieter. Wir sind berechtigt, die Kommunikationsmittel von Drittanbietern auf unserer Plattform während eines laufenden Abonnements anzupassen oder auszuwechseln.
 

6 Treuepflichten und Geheimhaltung

Im Rahmen deines Abonnements und unserer darauf basierenden Dienstleistungen unterstehen wir dir gegenüber einer Treuepflicht. Wir verpflichten uns, alles was du uns anvertraust und was wir gemeinsam besprechen, vertraulich zu behandeln und nur so weit an jemand anderen (wie beispielweise den Inhaber der elterlichen Sorge oder deinen Lehrbetrieb) weiterzugeben, wie wir das gemeinsam vereinbart haben.

Zu dieser Geheimhaltung verpflichten wir uns für die gesamte Dauer unseres Auftrags für dich und darüber hinaus unbefristet auch nach dessen Beendigung. Wir tragen dafür Sorge, dass diese Verpflichtung von allen unseren Mitarbeitenden eingehalten wird.
 

7 Datenschutz

Wir verpflichten uns, einen angemessenen Schutz deiner Daten gemäss dem Schweizer Recht und so weit anwendbar in Übereinstimmung mit der Datenschutz Grundverordnung der EU [DSGVO 2016/679] sicherzustellen. Allfällige Anfragen und Widerrufe im Zusammenhang mit dem Datenschutzrecht sind schriftlich per Post (gemäss Impressum) oder E-Mail an kontakt@blaettlercoaching.ch zu richten. Für einen Überblick über die Betroffenenrechte verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung (www.youthy.ch).
 

8 Dossierführung

Über unsere Leistungen und unsere Gespräche führen wir je Abonnement ein schriftliches Dossier. Unsere Gespräche werden nicht von uns aufgezeichnet. Wir sind berechtigt, neben oder anstelle von Papierakten ein elektronisches Dossier zu führen. Das Dossier ist für alle unsere Mitarbeitenden zugänglich.

Sämtliche Unterlagen im Zusammenhang mit einem Abonnement werden nach dessen Beendigung während zwei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung der Unterlagen kann in Form von Papier oder mittels anderer Archivierungsmethoden wie elektronische oder optische Speicherungsmedia erfolgen. Nach Ablauf der genannten Aufbewahrungsfrist sind wir ermächtigt, diese ohne vorgängige Anzeige zu vernichten. Wenn du die gemeinsam erarbeiteten Unterlagen wünschst, lassen wir dir diese gerne aufgrund einer schriftlichen Anfrage zukommen.

Wir sind bei der Wartung und dem Betrieb unserer Informatiksysteme auf Dritte angewiesen. Wir stellen dabei sicher, dass alle Anforderungen des anwendbaren Datenschutzrechts erfüllt werden. Mit deiner Bestellung eines Abonnements stimmst du diesem Zuzug von Hilfspersonen zu, damit wir den Betrieb aufrechterhalten können.
 

9 Rechenschaftspflicht

Du hast den Anspruch, dass wir dir sämtliche Unterlagen weiterleiten, welche wir im Gespräch oder in Zusammenarbeit mit dir erstellt haben (wie beispielsweise die vereinbarten Entwicklungsziele, individuelle Pläne und persönliche Trainingspläne). Nach Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung unseres Auftrags endet eine solche Verpflichtung.

Es besteht keine aktive Informationspflicht gegenüber den Inhabern der elterlichen Sorge oder deines Lehrbetriebs. Die Informationsrechte der Inhaber der elterlichen Sorge und des Lehrbetriebs werden zu Beginn der Laufzeit eines Abonnements mit dir vereinbart. Ohne deine Zustimmung geben wir keine Informationen an die Inhaber der elterlichen Sorge oder deinen Lehrbetrieb heraus.
 

10 Informationen des Kunden

Voraussetzung für eine erfolgreiche Dienstleistung unsererseits ist eine vollständige und richtige Information über die erheblichen Umstände durch die lernende Person und allenfalls deren Inhaber der elterlichen Sorge sowie den Lehrbetrieb. Wir sind darauf angewiesen und wir vertrauen darauf, dass die uns zur Verfügung gestellten Informationen vollständig und richtig sind.
 

11 Vergütung und Aufwendungsersatz

Unsere Vergütung bemisst sich nach dem von dir gewählten und von uns bestätigen Abonnement (die Abonnementsgebühr). Soweit nicht ausdrücklich festgehalten, verstehen sich unsere Abonnementsgebühren in Schweizer Franken einschliesslich allfälliger öffentlichen Abgaben (z.B. MwSt.), mögliche Urheberrechtsvergütungen sowie nicht frei wählbare Zuschläge jeglicher Art.

Unsere Auslagen für Porti, Telekommunikationskosten, Fotokopien, Internet- und Datenbankrecherchen sowie andere Kleinspesen sind mit unseren Abonnementsgebühren abgegolten. Übrige Auslagen (wie Reise- und Verpflegungskosten etc.) fallen nur nach separater ausdrücklicher Vereinbarung an und werden zu Selbstkosten belastet.
 

12 Rechnungstellung und Inkasso

Nach Eingang der Bestellung senden wir dir zusammen mit unserer Bestätigung eine Rechnung in Höhe der Gebühr der bestellten Leistung. Nach Abschluss eines Abonnements wird monatlich Rechnung gestellt jeweils für unsere Leistungen während des nachfolgenden Monats.

Die Rechnung ist jeweils innert zehn Kalendertagen zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir ermächtigt, neben dem Verzugszins von 5 % seit Fälligkeit, zusätzlich einen angemessenen Aufwand (Zeit, Kosten, Gebühren, etc.) für das Inkasso zu verrechnen. Wir behalten uns vor, das Inkasso von offenen Forderungen unter Angabe aller erforderlichen Informationen an Dritte zu übergeben.

Bei Überfälligkeit einer oder mehrerer Rechnungen, können wir den Zugang zur Plattform einschränken und/oder unsere Leistungen einstellen.
 

13 Dauer des Auftrages

Unsere Abonnemente haben eine feste Laufzeit und enden automatisch mit Erreichen von deren Laufzeit. Sie werden erneuert mit dem Vertragsabschluss über ein neues Abonnement.

Eine vorzeitige Beendigung eines Abonnements ist möglich. Wir behalten uns insbesondere eine jederzeitige Sperrung von der Plattform vor, wenn du unsere Regeln betreffend deren Nutzung verletzt. Eine vorzeitige Beendigung deinerseits oder eine vorzeitige Beendigung, welche du provozierst, ermächtigt nicht zu einer Rückzahlung der bereits geleisteten Abonnementsgebühren.

Werden die fälligen Abonnementsgebühren nicht oder nicht rechtzeitig bezahlt, so gilt eine hierauf erfolgte Beendigung der Zusammenarbeit unsererseits nicht als unzeitig.
 

14 Haftungsbeschränkung

Unsere Haftung ist auf den direkten Schaden beschränkt, der aufgrund grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichem Fehlverhalten bei der Ausführung unserer Dienstleistungen von uns verursacht und verschuldet wurde. Unsere Haftung ist auf die Höhe der Auftragssumme beschränkt.

Wir haften nicht für zeitlich beschränkte Zugriffschwierigkeiten zur Plattform. Wir bemühen uns einen uneingeschränkten Betrieb der Plattform so weit als möglich zu gewährleisten.

Wir übernehmen keine Haftung für fremde Inhalte, welche im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen von Drittpersonen gepostet oder auf andere Art und Weise verbreitet werden. Bitte zeigt uns verletzende (rassistisches, oder auf andere Art abwertende) oder widerrechtliche Inhalte auf unserer Plattform an, damit wir angemessen darauf reagieren können.
 

15 Schadloshaltung

Du verpflichtest dich, uns gegen jegliche Forderungen Dritter schadlos zu halten, welche aus oder im Zusammenhang mit unserem Vertrag mit dir gegen uns vorgebracht werden. Dies gilt insbesondere für Forderungen im Zusammenhang mit dem Aufschalten von widerrechtlichen oder sittenwidrigen Inhalten auf der Plattform. Diese Schadloshaltung schliesst auch allfällige Anwalts- und andere Kosten ein, welche für die Abwehr solcher Forderungen Dritter erforderlich und angemessen sind.
 

16 Gewerbliche Schutzrechte

Soweit für Bilder, Konzepte, Trainingspläne und andere Inhalte auf der Plattform www.youthy.ch ein urheberrechtlicher Schutz oder ein gewerbliches Schutzrecht besteht, verbleiben nach dem Abschluss eines Abonnements diese Rechte ausschliesslich bei uns. Das Abonnement ermächtigt nicht zu einer eigenen Verwertung oder zur Nutzung durch Dritte.
 

17 Übertragung und Verrechnung

Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung kannst du nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns auf eine Drittperson übertragen.

Eine Verrechnung mit unseren Abonnementsgebühren oder anderen Forderungen ist ausgeschlossen soweit wir nicht einer Verrechnung schriftlich zustimmen.
 

18 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen unserer Vereinbarung oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien sind sich einig darüber, dass die unwirksame Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen ist, die mit dem ursprünglich angestrebten wirtschaftlichen Zweck möglichst übereinstimmt.
 

19 Änderung

Es sind die AGB in der jeweils gültigen Fassung anwendbar.
 

20 Anwendbares Recht

Soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart, untersteht unser Vertragsverhältnis den Regeln über den Auftrag im Sinne von Art. 394 ff. des Schweizerischen Obligationenrechts (OR).

Auf unsere Vereinbarung und sämtliche Fragen in diesem Zusammenhang ist das materielle Schweizer Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts anwendbar.